Grundschule Türkenstraße 
 

Erziehungsberatung

 

Liebe Eltern, 2021 startet ein neues Angebot an Ihrer Schule!

Die „Erziehungsberatungsstelle“ kommt direkt an Ihre Schule und bietet ihre Arbeit für Eltern, Kinder und Lehrer*innen an.

Die Gespräche sind vertraulich, kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

 

Erziehungsberatung an der Grundschule an der Türkenstraße

Was wir anbieten

Beratung

·        in Fragen des Familienlebens

·        bei Schulschwierigkeiten und Erziehungsfragen

·        bei Entwicklungsproblemen von Kindern und Jugendlichen

·        bei Beziehungsproblemen, bei Trennung und Scheidung

·        in Krisenzeiten

·        bei Fragen zu Gefährdung und Schutz von Kindern und Jugendlichen

·        Präventive Angebote und thematische Gruppen


Wie wir arbeiten

·        Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen, die Problemsituationen zu erkennen, neue Lösungen zu erarbeiten, vorhandene Kräfte zu stärken und krisenhafte Zuspitzungen zu beruhigen und zu verhindern.


Wer berät Sie an der Grundschule an der Türkenstraße?

·        Ruth Daigeler aus der Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien vom Evangelischen Beratungszentrum (ebz), Landwehrstrasse 15


Wann und Wie?

•      wöchentliche Sprechstunde für Eltern, Kinder und die Lehrer*innen Dienstagvormittag, 7.30-13.00 Uhr im Silentiumraum im 2.Stock

•      Natürlich gibt es auch die Möglichkeit für Videoberatung oder Telefonberatung.

•      Außerhalb der Sprechzeit bin ich von Montag bis Mittwoch telefonisch oder per mail erreichbar.


So erreichen Sie mich:

+49  15780558845                           daigeler-natz.r@ebz-muenchen.de

+089  59048130                               www.ebz-muenchen.de

 

                                                                                                                                                                                                                                        

Liebe Eltern,

ich freue mich sehr, dass wir Ihnen seit dem Januar 2021 Erziehungsberatung an Grundschule an der Türkenstraße anbieten können.

Corona hat den Start dieses neuen Angebotes der Stadt München erschwert und verlangsamt. Das gegenseitige Kennenlernen wird dauern. Umso mehr freue ich mich, wenn Sie mich anrufen oder mir schreiben. Die Familien mit ihren Kindern, die Lehrer*innen und alle Fachkräfte der zugehörigen Einrichtungen haben es nach wie vor besonders schwer. Die Herausforderungen und Belastungen dauern an. Alle bemühen sich und geben ihr Bestes. Und es klappt ja erstaunlich viel gut!

Und trotzdem: Viele grundlegende Bedürfnisse, allen voran das soziale Leben dürfen nur eingeschränkt gelebt werden. Auf viele Dinge, die das Leben schöner machen und Freude bereiten, muss verzichtet werden. Das ist mühsam. Homeschooling der Kinder bei gleichzeitigen Arbeiten, 24 Std gemeinsam unter einem Dach, wirtschaftliche Not, Leistungsdruck, Beziehungskrisen, all das und noch vieles mehr erhöhen den Druck und können in vielen Familien zu größeren oder kleineren Konflikten führen.

Dafür bin ich da!

Ob kleine oder große Probleme, ich nehme mir die Zeit, höre Ihnen zu, berate Sie, und gemeinsam suchen wir nach Lösungen.

Manchmal hilft schon ein Gespräch. Gerne können Sie auch längerfristig Unterstützung bekommen. Dann wird die Beratung in meinem Raum in der Beratungsstelle an der Landwehrstrasse weitergeführt.

Ich bin für die gesamte Schulfamilie da.

Ich kenne und kooperiere mit vielen Münchner Beratungsinstitutionen und kann Ihnen Adressen vermitteln oder für Vernetzung sorgen.

 

Wer bin ich?

Ich arbeite seit 12 Jahren an der Erziehungsberatungsstelle. Ich bin therapeutisch, pädagogisch und psychologisch vielschichtig ausgebildet und erfahren. Seit vielen Jahren bin ich im Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfen berufstätig. Freiberuflich arbeite ich als Konflikttrainerin, Paarberaterin und als Coach.

Als gebürtige Tirolerin bin ich in meiner freien Zeit gerne in den Bergen. Ich reise und koche gerne. München ist durch meine Familie meine 2. Heimat geworden. Hier lebe ich gern, genieße die kulturellen und kulinarischen Angebote, die Isar und die Biergärten.

 

In diesem Sinne freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit!

Herzliche Grüße

Ruth Daigeler